Reingehört und losgelacht. Wir sprechen über die Angst vor jüngeren Autoritäten, Teenie-Stewardessen, nächtliche Durstattacken, Corona-Schummel-Tricks, nette Hämorriden und echtes Scheiß-Verhalten. Und über Google-Selbst-Diagnosen. On top gibt‘s Zungenbakterien für alle, wir klären ob man mit dem Hals denkt und verraten, warum es Missgunst und nicht Mistergunst heißt.

In „Die Welt verstehen, ohne sie zu kapieren“ stellen Cedi und Pepe jeden Mittwoch aufs Neue fest: Es gibt zu viele Themen, die Fragen aufwerfen. Im Podcast der wilden Theorien versuchen sie auf ihre gewieft pfiffige Art Antworten zu finden.

Kategorien: Alle Folgen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.